Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]


    Aktuelles

    Wissenschaftsstadt Darmstadt stellt Jahresabschluss 2015 auf

    EuroDie Wissenschaftsstadt Darmstadt hat am Mittwoch (15.03.17) den fertiggestellten Jahresabschluss 2015 vorgestellt. Der Jahresabschluss 2016 soll bis zum Herbst folgen. Damit sind die Rückstände bei der Fertigstellung der Abschlüsse aufgeholt. Dies ist nicht nur ein Erfolg für die Wissenschaftsstadt, sondern auch Bedingung des hessischen Finanzministers für die Genehmigung des städtischen Haushalts. Dabei vermitteln die Jahresabschlüsse den politisch Verantwortlichen, der Stadtverordnetenversammlung aber auch den Bürgerinnen und Bürgern Informationen über die sachgerechte und ordentliche Haushaltsführung und zur finanziellen Leistungsfähigkeit ihrer Stadt. [Weiter…]

SERVICE: Die Homepage-News,
der DarmstadtNews.de-Newsletter und das Darmstadt Suche-Plugin für Firefox, IE7 & IE8!

Aktuelle News

Die neusten Nachrichten auf DarmstadtNews.de

  • Kröten und Molche retten
  • Während der Brut- und Setzzeit gehören Hunde an die Leine
  • Magistrat beschließt Sanierung und Erweiterung der Herderschule für 7,6 Millionen Euro
  • Berufliche Vielfalt rund um Bus und Bahn entdecken: HEAG mobilo öffnet Türen zur 7. Nacht der Ausbildung in Darmstadt
  • Eberstadt: Schlägerei am Einkaufsmarkt
  • Instrumenteninformationstag an der Städtischen Musikschule der Akademie für Tonkunst
  • Intelligente Lastüberwachung mit Bordsensorik – Doppelerfolg für TU-Gründer bei Wettbewerb „Digitale Innovationen“ auf CeBIT
  • Kindervorlesung: Gorilla-Glas, Verbundglas, Dünnglas – warum Glas leicht bricht und wie man damit trotzdem Häuser bauen kann
  • OB-Wahl 2017: Oberbürgermeister Jochen Partsch mit 50,4 Prozent der Stimmen wiedergewählt – Wahlbeteiligung bei 43,9 Prozent
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt legt zweiten Bürgerbeteiligungsbericht vor – Siebzig Prozent der Befragten sind mit den Beteiligungsmöglichkeiten zufrieden
  • HEAG mobilo ermittelt Kundenzufriedenheit
  • Reduktion von CO2: Projekt zum Carbonate-Looping an TU Darmstadt abgeschlossen
  • Volkssternwarte Darmstadt lädt ein
  • „Earth Hour“: Wissenschaftsstadt Darmstadt ruft zum Mitmachen bei weltweiter Klimaschutzaktion auf
  • Podiumsdiskussion: „Was bleibt, wenn alles fließt?“
  • Lilien: Erneute Auswärtsniederlage
  • Literarischer März 2017 in Darmstadt: Leonce-und-Lena-Preis geht an Andra Schwarz –  Wolfgang-Weyrauch-Förderpreise für Jan Skudlarek und Christoph Szalay
  • Bauarbeiten in der Grafenstraße
  • Baubeginn für neue Haltestelle „Merck“
  • DRK Service Reisen für Senioren 2017
  • Erste Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern – Infoabend für Eltern und solche, die es werden
  • Regierungspräsidium genehmigt Nachtragshaushalt 2016 und Haushalt 2017 der Wissenschaftsstadt Darmstadt erneut ohne Auflagen
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt stellt Jahresabschluss 2015 auf
  • In Darmstadt wurden die Sieger im hessischen Landeswettbewerb von „Jugend   forscht“ gekürt
  • Frühlingskonzert: Bundespreisträgerin von Jugend musiziert zu Gast beim Kammerorchester an der TU Darmstadt
  • Aktuelles

    Während der Brut- und Setzzeit gehören Hunde an die Leine

    OberfeldIn Naturschutzgebieten sind Hundebesitzer verpflichtet, Hunde angeleint zu führen. Doch auch außerhalb solcher Gebiete kann es geboten sein, Hunde an die Leine zu nehmen – und zwar in der sogenannten Brut- und Setzzeit. Darauf macht jetzt Barbara Akdeniz, Sozial- und Umweltdezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt, aufmerksam. In Darmstadt gibt es zusätzlich noch ein besonderes Gebiet, in dem ganzjährig Leinenpflicht besteht: das Vogelschutzgebiet August-Euler-Flugplatz. [Weiter…]

    OB-Wahl 2017: Oberbürgermeister Jochen Partsch mit 50,4 Prozent der Stimmen wiedergewählt – Wahlbeteiligung bei 43,9 Prozent

    Oberbürgermeister Jochen PartschDer Sieger der Darmstädter Oberbürgermeisterwahl 2017 heißt Jochen Partsch. Der Amtsinhaber von Bündnis 90/Die Grünen ist am Sonntag (19.03.17) mit 50,4 Prozent der Stimmen wiedergewählt worden. Nach dem vorläufigen Endergebnis, das gegen 19.30 Uhr vorlag, ist dies mit insgesamt 25.290 Stimmen die absolute Mehrheit. Eine für den 2. April 2017 vorgesehene Stichwahl ist damit nicht notwendig. Die Wahlbeteiligung lag bei 43,9 Prozent. Abgestimmt wurde in insgesamt 117 Wahlbezirken. Zur Wahl aufgerufen waren rund 115.000 Darmstädterinnen und Darmstädter. [Weiter…]

    Literarischer März 2017 in Darmstadt: Leonce-und-Lena-Preis geht an Andra Schwarz –  Wolfgang-Weyrauch-Förderpreise für Jan Skudlarek und Christoph Szalay

    Literarischer MärzDer Kulturdezernent der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Oberbürgermeister Jochen Partsch, hat am Samstag (18.03.17) um 20 Uhr im Kulturwerk Centralstation den Leonce-und-Lena-Preis 2017 an Andra Schwarz (geboren 1982 in der Oberlausitz) für ihren Gedichtzyklus ‚Gespinste aus Luft‘ vergeben. Die Wolfgang-Weyrauch-Förderpreise gehen an Jan Skudlarek (geboren 1986 in Hamm) und Christoph Szalay (geboren 1987 in Graz). Mit dem Leonce-und-Lena-Preis ist ein Preisgeld von 8.000 Euro verbunden, die Wolfgang-Weyrauch-Förderpreise sind mit jeweils 4.000 Euro dotiert. [Weiter…]

    Sanierung der Grünanlage am Paulusplatz beginnt

    Pauluskirche DarmstadtMit der Wiederherstellung der Gartenanlage vollzieht die Wissenschaftsstadt Darmstadt nun den dritten Bauabschnitt zur Sanierung des Paulusplatzes. Die Arbeiten beginnen am Montag, 20. März 2017. Dazu muss die Wittmannstraße im Bereich des Paulusplatzes gesperrt werden; die Straße wird hier zur Baustelleneinrichtung benötigt. [Weiter…]

    Frühjahrssammlung von Gartenabfällen:

    EADVom 16. März bis zum 27. April 2017 bietet der Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) wieder Grünabfall-Sammlungen für Darmstädter Privathaushalte an. Interessenten können unter der EAD-Service-Telefonnummer 06151/13-46000 Gartenabfälle sowie Baum- und Strauchschnitt bis zehn Zentimeter Durchmesser anmelden oder online über das EAD-Kundenportal auf https://portal.ead.darmstadt.de einen Termin beantragen. Die Sammlung ist kostenfrei. [Weiter…]

    Bund fördert Mathildenhöhe mit 5 Millionen Euro

    Mathildenhöhe DarmstadtDie Wissenschaftsstadt Darmstadt erhält aus dem Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ einen Förderbetrag von 5 Millionen Euro. Damit wird die barrierefreie Gesamterschließung der Ausstellungshallen und der Künstlerhäuser auf der Mathildenhöhe unterstützt. „Dieser Zuschlag bedeutet einen wesentlichen Schub für unser Ziel, die Künstlerkolonie Mathildenhöhe als UNESCO-Welterbe anerkannt zu bekommen“, erklärt Oberbürgermeister Jochen Partsch. [Weiter…]

    Frühlingskonzert: Bundespreisträgerin von Jugend musiziert zu Gast beim Kammerorchester an der TU Darmstadt

    Am 18. und 19. März 2017 gibt das Kammerorchester an der TU Darmstadt unter der Leitung von Arndt Heyer ein Frühlingskonzert. Zu hören sind die Orchestersuite Nr. 1 C-Dur von Johann Sebastian Bach, die 8. Sinfonie von Ludwig van Beethoven und das Concerto für Kontrabass und Streicher von Gordon Jacob. Solistin ist die 14-jährige Antonia Hadulla, erste Preisträgerin beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2016. Als erste Preisträgerin erhielt sie dort auch den neu geschaffenen Sonderpreis des Kammerorchesters an der TU Darmstadt für junge Musikerinnen und Musiker und damit die Einladung, als Solistin mit dem Orchester aufzutreten. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Kultur
    Kindervorlesung: Gorilla-Glas, Verbundglas, Dünnglas – warum Glas leicht bricht und wie man damit trotzdem Häuser bauen kann

    Hightech-Gläser erobern die Welt. Vom Handy bis zum Satellit, vom Auto über den ICE bis zu ganzen Gebäuden – obwohl Glas so leicht bricht, kann es heute überall für verschiedenste Aufgaben verwendet werden. Der Vortrag erklärt, warum Glas so leicht kaputt gehen kann und was Ingenieure alles erfunden haben, damit es besser hält. Spektakuläre Beispiele zeigen, wie es heute eingesetzt wird und kleine Experimente sollen helfen das besser zu verstehen.

    Diese Kindervorlesung wird von Dr.-Ing. Jens Schneider aus dem Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften der TU Darmstadt gehalten.

    Die Veranstaltung für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren beginnt am 25. März 2017 um 10 Uhr im Hörsaal A 4 im Audimax der TU Darmstadt. Der Besuch der Kindervorlesung ist für alle Kinder kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung möglich. Es stehen ausreichend Plätze zur Verfügung.

    Eine Wegbeschreibung, weitere Informationen und das aktuelle Gesamtprogramm zu den Kindervorlesungen der Bürgerstiftung gibt es hier.


    Aus der Rubrik: Jugend
    Regierungspräsidium genehmigt Nachtragshaushalt 2016 und Haushalt 2017 der Wissenschaftsstadt Darmstadt erneut ohne Auflagen

    Der Nachtragshaushalt 2016 und der Haushalt 2017 der Wissenschaftsstadt Darmstadt sind Ende vergangener Woche vom Regierungspräsidium (RP) in Darmstadt erneut ohne das Erteilen von Haushaltsauflagen genehmigt worden. Oberbürgermeister Jochen Partsch und Stadtkämmerer André Schellenberg begrüßen die früh erfolgte Genehmigung: „Wir wissen alle, dass eine frühe Genehmigung des Haushaltes ohne Auflagen für unsere Stadt wichtig ist. Dies kommt den Vereinen und Zuwendungsempfängern, aber auch der Verwaltung zu Gute. Wir sehen uns dadurch in unserer Finanzpolitik, die auch das Regierungspräsidium bei wenigen kritischen Worten ausdrücklich positiv beurteilt, bestätigt.“ [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Wirtschaft
    Eberstadt: Schlägerei am Einkaufsmarkt

    PolizeiEine Schlägerei ist der Polizei am Montagabend (21.03.15) „In der Kirchtanne“ vor einem Einkaufsmarkt gemeldet worden. Aus einer Personengruppe heraus geriet nach bisherigen Erkenntnissen ein 32 Jahre alter Mann aus Darmstadt mit einem bekannten 22-Jährigen in Streit. Hierbei sollen auch Schläge gefallen sein sowie Schüsse aus einer Luftdruckwaffe und Angriffe mit einer Glasflasche.

    Die Waffe wurde von den Polizeibeamten sichergestellt, zudem wurde Strafanzeige erstattet.

    Die Beamten der dezentralen Ermittlungsgruppe in Pfungstadt haben die Ermittlungen übernommen und bitten Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang geben können, sich unter der 06157/9509-0 zu melden.

    Quelle: Polizeipräsidium Südhessen


    Aus der Rubrik: Polizei
    Lilien: Erneute Auswärtsniederlage

    SV Darmstadt 98Kein Nachschlag für den SV Darmstadt 98: Eine Woche nach dem Heimsieg gegen Mainz musste er ein 0:1 (0:1) am Samstag (18.03.17) beim VfL Wolfsburg hinnehmen. Nach der Länderspielpause wird der SV 98 in Leipzig einen neuen Versuch starten, endlich auch Auswärtszähler zu ergattern. Zum ausführlichen Spielbericht…


    Aus der Rubrik: Sport
    Kröten und Molche retten

    KrötenwanderungFür Sonntag, 26. März  2017 um 14:30 Uhr lädt der BUND zu einer Rettungsaktion für die ganze Familie ein. Erdkröten und Molche werden aus Fangbehältern am Straßenrand eingesammelt und zum nahen Teich verbracht. Dabei gibt es Erläuterungen zur Lebensweise von Amphibien, zu den Schutzmaßnahmen, die sie vor dem Überfahrenwerden bewahren und einigen Fragen der Teilnehmenden mehr.
    Treffpunkt ist am Ende der Hilpertstraße (etwa Nr. 24) vor dem Waldrand in der Nähe der Einfahrt zur Sabine-Ball-Schule.
    Umweltdezernentin Barbara Akdeniz will sich ebenfalls an der Umsetzungsaktion beteiligen.

    Mehr Informationen unter www.bund-darmstadt.de.


    Aus der Rubrik: Umwelt
    Servicecenter des EAD auf telefonischem und elektronischem Wege bei der Darmstädter Bürgerschaft gefragt

    Das telefonische Serviceangebot des  Eigenbetriebs für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) wird von den Darmstädter Bürgerinnen und Bürgern geschätzt. Dies ergab jetzt die Auswertung der Telefonanrufe beim EAD im vergangenen Jahr.  Die Bilanz bestätigt im übrigen die Kundenbefragung, die der EAD im Mai und Juni 2016 bei 1000 Darmstädter Bürgern durchgeführt hatte. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Pressemitteilung
    Magistrat beschließt Sanierung und Erweiterung der Herderschule für 7,6 Millionen Euro

    Der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat jetzt beschlossen, die Herderschule in Bessungen umfassend zu sanieren und um ein Dachgeschoss zu erweitern. Altbau und Neubau sollen zudem durch Aufzüge barrierefrei erschlossen werden. Mit der Planung ist das Architekturbüro Waechter und Waechter betraut worden. Die Arbeiten werden im Sommer dieses Jahres beginnen und rund achtzehn Monate dauern. Die Kosten sind mit 7,63 Millionen Euro veranschlagt; darin ist der neu eingeführte Risikofaktor von 15 Prozent bereits enthalten. Für Mobiliar und andere Ausstattung wurden weitere 300 000 Euro vorgesehen. [Weiter…]


    Aus der Rubrik: Lokal